Balkonumrandung – Balkon Sichtschutz

Balkonumrandung

Die Balkonumrandung für den Sichtschutz am Balkon

Wer einen Balkon mit Brüstung als Einfassung nutzen darf, verfügt über eine feste Umrandung, die häufig auch Sichtschutz garantiert. An historischen Bauten bestehen sie gelegentlich aus Säulen und repräsentieren den jeweiligen Baustil des Gebäudes oder einer ganzen Epoche. In der bäuerlichen Architektur treffen wir auf hölzerne Einfassungen, die eher einfach ausfallen, aber ebenfalls mit aufwendigen Schnitzereien verziert sein können. Die Mehrzahl aller Balkone hingegen schützt den Nutzer durch ein Balkongitter.

Auch hier treffen wir auf unterschiedliche Baustile wie verschlungen geformte Jugendstilgitter oder grafische Kompositionen. Moderne Balkongeländer finden vermutlich nur Puristen attraktiv. Sie sind zweckdienlich, lassen aber Wohnwert missen. Mit einer Balkonumrandung aus Markisenstoff schaffen Sie im Handumdrehen eine wohnliche Atmosphäre mit Mehrwert.

Balkonsichtschutz für mehr Wohlgefühl

BalkonumrandungEine Wohnung mit Balkon mieten zu können stellt vor allem für Städter ein großes Glück dar. Der Freisitz in der Höhe soll als ständiger Aufenthaltsraum dienen – sobald das Wetter mitspielt. Die Liebe zum Balkon geht so weit, dass auch Bauherren mit Balkon planen, obwohl sie mehrheitlich über eine ansprechende Gartenfläche verfügen. Es scheint etwas Besonderes auf sich zu haben mit dem Balkon. Bis wir ihn dann in Besitz nehmen, besser gesagt in Besitz nehmen könnten. Viele Balkone fristen ein einsames Dasein. Das Leben spielt sich woanders ab. Im besten Fall dienen sie als Abstellfläche. Eventuell werden sie kurz betreten, um sich einen Eindruck vom Wetter zu verschaffen. Wer genauer hinsieht, weiß warum: Es fehlt eine Balkonumrandung, die Sichtschutz verschafft und eine Privatsphäre entstehen lässt. Hinter einem transparenten Gitter ist das kaum machbar. Schließlich mag sich niemand vor aller Augen entspannen.

 

 

Vielfalt Balkonumrandung

Balkon SichtschutzEin Balkonsichtschutz kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Naturmaterialien werden häufig günstig als Meterware angeboten und lassen sich einfach anbringen. In der ersten Saison sehen sie sogar gut aus, doch schon bald zeigen viele Varianten Schwächen: Das Material rottet, Bindungen lösen sich auf und der Wind kann nahezu ungehindert passieren. Wellplastik zeigt im Laufe der Jahre Ermüdungserscheinungen und kann bei unsachgemäßer Montage zur Lärmbelästigung führen, sobald Wind aufkommt. Die dauerhafte Anbringung von Platten als Balkonsichtschutz ist nur in Absprache mit dem Hausbesitzer möglich und zudem kostenintensiv. Die maßangefertigte Balkonumrandung aus Markisenstoff ist hingegen über viele Jahre witterungsbeständig, leicht zu pflegen und sieht attraktiv aus. Da für die Installation keinerlei Bohrungen vorzunehmen sind, finden sie die Zustimmung der meisten Hauseigentümer und heben den Wohnwert enorm.

Das rechte Maß bei dem Balkonsichtschutz

Ihre Balkonumrandung entsteht im Optimalfall als Maßanfertigung. Im Handel angebotene Meterware kann in manchen Fällen ebenfalls passen, allerdings ist dies nur selten der Fall. Die Ursache dafür ist kaum bei den Herstellern zu suchen, sondern begründet sich in den uneinheitlichen Abmessungen der Balkone und der Balkongitter. Die Befestigung aller textilen Balkonumrandungen geschieht mithilfe von Kordeln oder Kabelbindern, die durch Ösen zu führen sind. Falls Ihr Gitter in anderen Abständen gefertigt ist, als die Ösen sie aufweisen, ist ein perfektes Ergebnis nur schwer zu erzielen. Die Maßanfertigung kann sämtliche Abweichungen berücksichtigen und passt deshalb immer. Darüber hinaus genießen Sie den Vorzug der freien Designwahl. Längs- oder Querstreifen, uni, hell oder dunkel – Ihren Vorstellungen sind kaum Grenzen gesetzt. Wozu auch? Es geht schließlich um Ihre ganz persönliche Wohlfühlzone.

Praktische Vorteile des Balkonsichtschutzes

Wie der Name schon andeutet, genießen Sie in erster Linie Sichtschutz. Passanten nehmen weniger Teil an Ihrem Privatleben. Falls Ihr Balkon groß genug ist, um eine Sonnenliege aufzustellen, wird Sie beim Sonnenbad nie wieder das Gefühl begleiten, Sie lägen quasi direkt auf der Straße. Sie können je nach Material mit der Balkonumrandung für UV-Schutz sorgen oder sich für ein UV-durchlässiges Gewebe entscheiden, wenn Sie sich bräunen möchten. Vermutlich werden Sie damit schon viel früher im Jahr beginnen als Ihre Nachbarn, denn der Balkonsichtschutz dient gleichzeitig als Windschutz. Plötzlich kann die Balkonsaison bereits mit den ersten warmen Sonnenstrahlen ihren Anfang nehmen und reicht bis weit in den Herbst. Flammhemmende Materialien erlauben das gemeinschaftliche Grillen, ohne dass der Wind ständig in die Glut fährt. Überlegen Sie nicht länger, sondern sichern Sie sich diese und weitere Vorteile durch eine maßangefertigte Balkonumrandung. Für den ersten Schritt zur Bestellung benötigen Sie lediglich ein Maßband!

 

 

Sonnenschutz Balkonverkleidung Markise Shop

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.