Sonnensegel Viereck

Sonnensegel Viereck

Viereck Sonnensegel von Hofsaess Sonnenschutz

Sonnensegel sollen einem langjährigen Gebrauch standhalten. Maßanfertigung und beste Materialien sichern diesen Qualitätsanspruch, den sowohl unsere Kunden als auch wir von Hofsäß Sonnenschutz an die Produkte aus unserer handwerklichen Fertigung stellen. Dahinter steckt mehr als auf den ersten Blick erkennbar ist. Wetterfeste Materialien, hochwertiger UV-Schutz und wahlweise wasserdicht oder wasserdurchlässig sind nur einige Kriterien. Zuschnitt, Verarbeitung und Zubehör bewirken weitere Leistungssteigerungen des Produkts.

Viereck Sonnensegel konkav zugeschnitten

Textiler Sonnenschutz ist enorm anpassungsfähig und flexibel. Das Gewebe ist in jede Richtung beweglich, was zwar der Verarbeitung entgegenkommt, gleichzeitig jedoch die Anforderungen bei der Anwendung erhöht. Hofsaess SonnensegelSchließlich soll das Sonnensegel bzw. Sonnenschutzsegel flexibel genug sein, um auch heftigen Windstößen standzuhalten, zur selben Zeit aber fest genug zu spannen sein, damit sich keine Wassersäcke bilden. Diesen Effekt erreichen wir durch den konkaven Zuschnitt des Sonnensegels von Hofsäß in Kombination mit einem Hohlsaum. Je nach Größe des Sonnenschutzsegels nimmt der Hohlsaum ein Edelstahlseil oder einen Hochleistungsgurt auf. Beide dienen der Verstärkungen der seitlichen Kanten beim Viereck Sonnenschutzsegel und allen anderen Varianten. Darüber hinaus nehmen sie den Zug auf, den das Sonnenschutzsegel für eine einwandfreie Befestigung benötigt. Durch den leicht nach innen gewölbten Zuschnitt des Sonnensegels und infolge der minimalen Dehnbarkeit des Materials wirken die Zugkräfte nicht allein in der Zugrichtung, sondern verteilen sich gleichmäßig über die gesamte Fläche. Die Außenkanten erhalten zusätzlich Verstärkung und sind vor Flattern geschützt. Selbst bei Wind bleibt das Segel in Form.

Eckverstärkungen für höchste Belastungen beim Sonnensegel Viereck

Schon bei der Montage des Sonnenschutzsegels haben Sie bestimmte Vorkehrungen getroffen, um Belastungsspitzen für das Markisentuch und alle Zubehörteile zu minimieren. Dazu zählt unter anderem die leichte Neigung, mit der Sie das Sonnensegel angebracht haben. Nur so läuft Wasser schnell ab. Trotzdem nimmt das Tuch geringe Mengen Feuchtigkeit auf. Im nassen Zustand wiegt es Sonnensegel Quadrat deutlich mehr als trocken. Mitunter fällt der Regen jedoch nicht senkrecht vom Himmel, sondern Wind begleitet das Wettergeschehen. Tritt dieser in wechselnden Richtungen und in Böen auf, sind die Auswirkungen auf das Sonnensegel nicht zu unterschätzen. Besonders die Haltepunkte an den Ecken sind im höchsten Maß belastet. Eckverstärkungen bei allen Segeltypen und in allen Größen nehmen diese Kräfte auf und halten den Belastungen Stand. Bei eher kleinen Sonnenschutzsegeln nehmen die eingearbeiteten Hochleistungsgurte die entstehenden Zugkräfte auf und verteilen sie gleichmäßig über die Fläche. Größere Segel sind dafür mit einem Edelstahlseil im Hohlsaum ausgestattet, das zusätzlich zum D-Ring in die Spannvorrichtung eingehängt wird. Hier bringen wir Laschen an, die zur Entlastung des Zugs an den Haltepunkten beitragen. Besonders große Vierecksonnensegel, die beispielsweise im kommunalen Raum zu Einsatz kommen, sind mit sogenannten Eckronden ausgestattet. Die fest verschraubten Eckverstärkungen in Kombination mit dem im Hohlsaum liegenden Edelstahlseil bewähren sich im gesamten Jahresverlauf, damit das Ssegel auch im Winter montiert bleiben kann.

 

 

Saisonal oder ganzjährig im Einsatz

Während sich private Gartenbesitzer gern die Mühe machen, ihr Segel nach der Saison abzunehmen und einzulagern, sind im öffentlichen Raum die Mittel dafür häufig knapp. Auch in Kindertagesstätten oder auf Spielplätzen in der Gemeinde oder der Wohnanlage lassen sich Wartungskosten einsparen, wenn Sonnensegel so hergestellt und verarbeitet sind, dass sie dem ganzjährigen Einsatz standhalten. Maßgeblich sind hier die verwendeten Materialien beim Zubehör: Sie sollten bevorzugt aus Edelstahl gefertigt sein. Edelstahl ist korrosionsbeständig, hochfest, temperaturbeständig und nahezu verschleißfrei über viele Jahre. Diese Eigenschaften machen ihn wartungsarm und langlebig. Trotz höherer Anschaffungskosten im Vergleich zu anderen Materialien ist seine Verwendung wirtschaftlich. Entscheidend ist jedoch seine Belastbarkeit: Bruch oder Rost haben keine Chance. Das Tuch für das Sonnenschutzsegel kann mit den Qualitäten von Edelstahl bedingt mithalten. So gilt Markisenstoff aus PVC als hochfest. Acrylstoffe oder Polyester-Screen Gewebe sind ebenfalls für langjährige Belastungen konzipiert und weisen wetterfeste Eigenschaften auf. Anders als Baumwollstoffe werden sie selbst bei jahrelangem Gebrauch nicht mürbe. Entsprechend der Materialeigenschaften ist auch die Verarbeitung in der Fachwerkstatt hochwertig: Moderne Maschinen nähen, kleben und schweißen die einzelnen Stoffbahnen dauerhaft zusammen.

Maßanfertigung aus der Fachwerkstatt bei Hofsäß Sonnenschutz

Ob Viereck Sonnensegel oder andere Formen: Mit einer Maßanfertigung aus deutscher Anfertigung erhalten Sie individuell konfektionierten Sonnenschutz für Garten, Balkon oder Terrasse. Durch die Wahl der Verarbeitung beeinflussen Sie die Sicherheitseigenschaften wesentlich. Moderne Gewebe mit Materialeigenschaften für den privaten wie für den öffentlichen Raum liegen in verschiedenen Ausführungen und in zahlreichen Farbvarianten vor. Das individuell angefertigte Vierecksonnensegel vereint die besten Eigenschaften unterschiedlicher Anforderungen: Bestnoten im Bezug auf Haltbarkeit, Sicherheit und Design.

 

 

Sonnenschutz Balkonverkleidung Markise Shop

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.